Link Link
TERMINE

Do, 29. September 2016, 19.00
bis 21.00 Uhr

Geistlicher Abend
Stille Anbetung mit anschließender Eucharistiefeier und einem geistlichen Impuls
P. Peter Gangl SJ
Alter Dom, Seiteneingang, Domgasse 3, 4020 Linz

So, 2. Oktober 2016, 19.30 Uhr

KONZERT
Giuseppe Verdi: Messa da Requiem
Chorvereinigung St. Augustin, mit dem Deutschen BundesJuristenOrchester unter Leitung von Georg Dücker
Jesuitenkirche Wien, 1010 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 1

Di, 4. Oktober 2016, 19.30 Uhr

Abendreihe Jesuitica
Aufbrüche zu einem lebendigen Glauben
Dr. Raphaela Pallin, Theologin und Pastoralassistentin im Vikariat Nord der Erzdiözese Wien
ACHTUNG! Verlegung in die Alte Burse

<zur Übersichtsseite>
GEBET & GOTTESDIENST
Zum täglichen Online-Gebet

2. Oktober 2016

Gottesdienst:
Wien, Jesuitenkirche, 10:30 , W. A. Mozart - Spatzenmesse Chorvereinigung St. Augustin

9. Oktober 2016

Gottesdienst:
Wien, Jesuitenkirche, 10:30 , J. Haydn - Schöpfungsmesse Chorvereinigung St. Augustin

<zur Übersichtsseite>
GEBETSANLIEGEN DES PAPSTES

Gebetsmeinungen des Papste für September

1. Für alle Bemühungen um das Gemeinwohl und den Aufbau einer Gesellschaft, in deren Mitte die... <mehr>
BEVORSTEHENDE GEDENKTAGE

3. Oktober

Borja, Francisco de

12. Oktober

Beyzym, Jan

Noviziat in Nürnberg

Noviziat der Jesuiten – jünger und internationaler

Die Jesuiten begrüßen sieben Novizen, die am Sonntag in das Noviziat in Nürnberg eingetreten sind. Dabei erfährt das Noviziat nicht nur eine Verjüngung, sondern auch die internationale Prägung hat zugenommen, nachdem auch Litauen und Ungarn ihre Kandidaten nach Nürnberg schicken. mehr

Priesterweihe in Innsbruck

Sechs Jesuiten sind am Samstag, 17. September, in der Jesuitenkirche in Innsbruck vom Linzer Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer zu Priestern geweiht worden. Unter ihnen Robert Deinhammer SJ aus der Österreichischen Provinz. mehr

Cover JESUITEN: Beziehungen

Beziehungen - aktuelle Ausgabe von JESUITEN

"Mögen Sie das Scheitern? Mögen Sie Menschen, die gescheitert sind?", wird in einem Artikel gefragt. Wir leben in und aus Beziehungen. Ein Leben lang treten wir in Beziehung, gehen welche ein, pflegen und gestalten sie, scheitern aber auch manchmal daran. In Beziehung leben - ein herausfordernder Balanceakt in unserem Lebensalltag. mehr

P. Robert Deinhammer SJ ©SJ-Bild: Christian Bargehr SJ

Warum Priester werden?

Am 17. September wird P. Robert Deinhammer SJ zusammen mit fünf anderen Jesuiten aus Deutschland durch Bischof Manfred Scheuer in der Innsbrucker Jesuitenkirche zum Priester geweiht. Was hat ihn dazu bewogen, Priester zu werden? mehr

P. Christian Rutishauser SJ, Provinzial der Schweizer Jesuiten

"Muslimischer Glaube kann ohne Burka gelebt werden"

Als "irritierend" bezeichnet der Schweizer Jesuitenprovinzial Christian Rutishauser SJ die politische Debatte um das Burkaverbot. "Unsere Kultur erlaubt nackte gepiercte Bauchnabel in der Öffentlichkeit, stellt aber das muslimische Kopftuch in Frage." mehr

Am 30. Juli traf sich Papst Franziskus mit 28 polnischen Jesuiten in Krakau.

Papst: Unterscheiden lehren ist Aufgabe der Jesuiten

Viele Gläubige seien von Beichtvätern enttäuscht, "nicht weil der Priester schlecht ist, sondern weil er keine Fähigkeit zur Unterscheidung der Situationen besitzt", sagte der Papst. Er möchte, dass in der Kirche die Fähigkeit der geistlichen Unterscheidung wächst und sieht darin eine wichtige Aufgabe für Jesuiten. mehr

P. Ziad Hilal SJ

Jesuit: „In Aleppo herrschen Chaos und Tod“

P. Ziad Hilal SJ koordiniert seit Beginn des Syrienkriegs vor über fünf Jahren Hilfsaktionen für die dortige Bevölkerung – zunächst in Homs und demnächst von Aleppo aus. Der gebürtige Syrer war vor wenigen Tagen in der nordsyrischen Stadt, um die erneut schwere Gefechte toben. mehr

Pater General Adolfo Nicolás SJ © SJ-Bild: Christian Ender

36. Generalkongregation: Erwartungen

Am 2. Oktober 2016 wird in Rom die 36. Generalkongregation der Gesellschaft Jesu eröffnet. Pater General Adolfo Nicolás SJ hat angekündigt, dass er die Generalkongregation um seinen Rücktritt vom Amt des Generaloberen ersuchen wird.  mehr