Bereits im Juni fand im Stift der Augustiner-Chorherren in Reichersberg am Inn (OÖ) die Jahrestagung der kirchlichen Bibliotheken Österreichs statt. Auch das Archiv der Österreichischen Provinz der Jesuiten war dort vertreten. Bei dieser Tagung wurden verschiedene Bibliotheksprogramme vorgestellt und praktische Tipps und Erfahrungswerte zum Thema Zweitverwertung, Ausscheiden und Aussondern von Printmedien gegeben. Ein weiteres Thema war die Bestandserhaltung und das Projekt zur Reinigung und Erschließung der Bibliothek des Stifts Reichersberg wurde vorgestellt. Als Abschluss der Tagung bekamen die Teilnehmer eine Führung durch das Stift und konnten hierbei die Historische Bibliothek bewundern.

Im Anschluss an die Jahrestagung der kirchlichen Bibliotheken tagte die Kommission für Theologische Spezialbibliotheken am 18. und 19. Juni 2019 zum Thema „Theologisch Digital!“. Hierbei wurden Themen wie der „digitale Lesesaal“ und neue, elektronische Publikationsformen thematisiert sowie Best Practice Beispiele aus verschiedenen Bibliotheken vorgestellt.

Veranstalter waren das Referat für die Kulturgüter der Ordensgemeinschaften Österreichs mit der ARGE Ordensbibliotheken, die ARGE katholisch-theologischer Bibliotheken (AkthB) und die Kommission für Theologische Spezialbibliotheken der Vereinigung Österreichischer BibliothekarInnen (VÖB).

Das Archiv der österreichischen Provinz der Gesellschaft Jesu nahm viel wissenswertes, durch den angeregten Austausch der verschiedenen Bibliothekare, mit nach Hause.

Das Archiv der Österreichischen Provinz der Gesellschaft Jesu wurde mit der Wiederzulassung des Gesellschaft Jesu in Österreich 1829 neu angelegt. Die Bestände der bei der Aufhebung des Ordens im Jahr 1773 in staatlichen Besitz übergegangenen Archive der Jesuiten in Österreich wurden dagegen weitgehend vernichtet. Reste dieser Archivbestände aus dem österreichischen Teil der Ordensprovinz finden sich heute in der Österreichischen Nationalbibliothek, dem Österreichischen Staatsarchiv, dem Hofkammerarchiv, der Universitätsbibliothek Wien, den österreichischen Landesarchiven und in der Bibliothek der Benediktinerabtei Pannonhalma in Ungarn.