Wien/Nürnberg – Der 5. Dezember ist der Welttag des Ehrenamtes. Beispiele, wie ehrenamtliches Engagement zum Aufbau integrativer, nachhaltiger und gerechterer Gesellschaften beitragen kann, liefern die Freiwilligendienste des internationalen jesuitischen Xavier Network, darunter unser Programm Jesuit Volunteers (JV).

Demokratien in der Krise, wachsende soziale Spannungenweltweit: Chile, Bolivien, Haiti, Syrien, Libanon, Nicaragua sind nur einige Beispiele einer bedenklichen globalen Entwicklung,  die auch in Europa zu spüren ist, sei es durch neue Armut, ein Auseinanderdriften der Gesellschaft oder „Hate Speech“ in sozialen Medien. Inmitten all dieser Probleme sind Internationale Freiwilligendienste heute wichtiger denn je ist, zum Aufbau einer engagierten globalen Zivilbevölkerung beizutragen.

Ein Internationaler Freiwilligendienst

  • verbindet Menschen aus verschiedenen Orten, Lebensrealitäten und Kulturen, fördert den Abbau von Vorurteilen und die Wertschätzung der Vielfalt;
  • hilft,Werte, Fähigkeiten und Haltungen zu entwickeln, die unverzichtbar sind für den Aufbau einer egalitären und friedlichen Welt;
  • trägt zu einem Verständnis globaler Dynamikenund ungerechter Strukturenbei;
  • fördert einbewusstes Engagement für eine gerechtere Gesellschaft sowie einen einfachen und nachhaltigen Lebensstil;
  • leistet einen wertvollen Beitrag in den Einsatzorten: In einer wechselseitigen Beziehung,  geprägt durch Nähe und Vertrauen, wird ein Lernprozess auf beiden Seiten in Gang gesetzt;
  • leisten einen Beitrag zum Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN und fördern globale Partnerschaften.

Für die deutschsprachigen Jesuitenmissionen haben in den vergangenen Jahrzehnten über 900 Menschen Freiwilligendienste absolviert, früher als European Volunteers (JEV) und Jesuit Mission Volunteers (JMV), seit 2012 als Jesuit Volunteers (JV). Derzeit sind 20 Freiwillige im Einsatz in Afrika, Indien, Südostasien, Lateinamerika und Osteuropa.

Einblicke in das Programm Jesuit Volunteers, Informationen über Einsatzstellen, Tätigkeiten und Erlebnisse vor Ort sowie zum Bewerbungsverfahren liefert die aktualisierte Website jesuit-volunteers.org.