PETER
GANGL SJ

„Wir bitten an Christi statt: Lasst euch mit Gott versöhnen” (2 Kor 5,20) – 1994 habe ich auf meine Einladung zur Priesterweihe dieses Pauluswort geschrieben. Es bringt zum Ausdruck, wie ich meinen Dienst als Priester verstehe: Mithelfen bei der Versöhnung, die Jesus Christus gewirkt hat. Mitarbeiten am Werk der Versöhnung konnte ich als Kaplan in Linz und – nach dem Eintritt in den Jesuitenorden 1996 – in der Priesterausbildung als Studienpräfekt, Subregens und Vizerektor im Collegium Canisianum in Innsbruck und als Spiritual in Brixen, Innsbruck und Wien. Seit 2015 bin ich Kirchenrektor im Alten Dom und Superior der Jesuitenkommunität in Linz.